zurück

N E W S L E T T E R - 3/2010



Für umfassendere Information und erhöhte Transparenz über die Arbeit der ABB gibt es nun nach jeder Vorstandssitzung einen Newsletter mit den komprimierten Informationen über aktuelles. Für ausführlichere Informationen steht unsere Website zur Verfügung: www.bewaehrungshilfe-bayern.de

1. „Bewährungshelfer als Zeuge - Dienstgeschäft oder Bürgerpflicht“: Nach unserem Kenntnisstand beschäftigt sich aktuell das Bayerische Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz mit dieser Thematik.

2. Workshop Zugangszahlen: Am 20.10.2010 findet beim Ministerium ein Workshop zum Thema Zugangszahlen statt, die Vorsitzende der ABB nimmt an dem Workshop teil. Ab 01.01.2011 wird es fünf Pilotierungslandgerichte geben: Bayreuth, Coburg, Kemten München II und Regensburg.

3. Delegiertenversammlung 2010: Die ABB-Delegiertenversammlung wird am 06.12.2010 10:00 bis 17:00 Uhr in Nürnberg stattfinden. Gäste sind herzlich willkommen.
4. Sicherungsverwahrung: Stellungnahme der ABB zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz vom 11.08.2010 für ein Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung und zur Stärkung der Führungsaufsicht.
5. Tradition der 1-tägigen Fortbildung wird fortgesetzt:Die diesjährige Fortbildung fand am 18.10.2010 in Fürth zum Thema "Probanden motivieren - Motivationsarbeit in der Bewährungshilfe " mit Uta Höhl-Spenceley statt.
6. 12 Monate Wiederbesetzungssperre für bayerische Beamte: Die ABB fordert eine komplette Aufhebung der Wiederbesetzungssperre für Bewährungshelfer und Bewährungshelferinnen (Kabinettsbeschluss vom 28.9.2010), da dies zu einer äußersten Verschärfung der Belastungssituation führen würde Zum Schreiben der ABB
7. Nächste Vorstandssitzung: Vom 07. bis 08. Februar 2011 in Abensberg