zurück

N E W S L E T T E R - 3/2007



Für umfassendere Information und erhöhte Transparenz über die Arbeit der ABB gibt es nun nach jeder Vorstandssitzung einen Newsletter mit den komprimierten Informationen über aktuelles. Für ausführlichere Informationen steht unsere Website zur Verfügung: www.bewaehrungshilfe-bayern.de

1. Projekt HEADS: Die gemeinsame Stellungnahme von ABB und Ver.di zu „Grundsätzen zur Zusammenarbeit von Bewährungshelferinnen und Bewährungshelfern mit HEADS-Beauftragten der Polizei“ ist nahezu fertig. Sie wird in Kürze an alle Kolleginnen und Kollegen verschickt und anschließend auch auf der Website der ABB abrufbar sein.

2. Landestagung 2009: Im Frühjahr 2009 wird die nächste Landestagung der ABB, voraussichtlich wieder im Hotel „Pyramide“ in Fürth, stattfinden. Alle Mitglieder sind aufgerufen, Themenvorschläge zu machen. Kolleginnen und Kollegen, die gerne bei der Vorbereitung der Landestagung mitwirken wollen, sind herzlich willkommen und wenden sich bitte an den Vorstand.
3. Qualitätsstandards in der Bewährungshilfe in Bayern: Die Vorsitzende wird die ABB bei der Fachbeiratssitzung vom 24.-26.9.2007 zum Teil IV „Schwerpunktsetzung“ in Fischbachau vertreten; ein Diskussionspunkt wird neben den Berichten der Qualitätszirkel auch unsere Kritik am Evaluationsbericht sein, das im August der Projektleitung zugeschickt wurde.
4. ABB Flyer: Ein neuer Flyer über die ABB (Leistungen und Ziele) wurde erstellt und steht demnächst zur Verfügung.
5. Pensionistengruppe der ABB: Das Gründungstreffen von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen fand in Weichering unter der Leitung von Hans Weinzierl parallel zur ABB-Vorstandssitzung statt: Die Freude der Beteiligten, sich wieder zu sehen und sich auszutauschen, war deutlich spürbar. Im Anschluss an das Beisammensein konnte die Gruppe an einer Stadtführung in Ingolstadt teilnehmen, das ABB-Vorstandsmitglied Manfred See organisiert hatte. Ein ausführlicher Bericht und Fotos werden in Bälde auf der Website veröffentlicht.
6. Gruppenarbeit und Projekte in den Bezirksgruppen: Es besteht weiter das Angebot an alle Kolleginnen und Kollegen, die ABB-Website als Forum für Berichte, Fotos und Dokumentationen über Gruppenarbeit und Projekte in der Bewährungshilfe zu nutzen.

Es gibt sicher sehr viele in Bayern, einige Beispiele aus dem Jahr 2007:

    1. Gruppenarbeit mit jugendlichen Probanden in Weißenburg zum Thema „Auseinandersetzung mit der Straftat“
    2. Soziale Gruppenarbeit in Günzburg und Neu-Ulm, neue Gruppenarbeit in Memmingen ab Oktober: „Anti-Aggressions-Training“
    3. Soziale Gruppenarbeit in Augsburg, Sexualstraftätergruppe in Augsburg, Arbeit mit einer Gruppe von Ehrenamtlichen Mitarbeitern/innen in Augsburg
    4. Arbeit mit einer Gruppe von Ehrenamtlichen Mitarbeitern/-innen in Kempten, Erlebnistage eines Kemptener Kollegen mit einem professionellen Anbieter, Anti-Aggressions-Training eines Kemptener Kollegen mit einer externen Mitarbeiterin
    5. „Schnupperkurs Knast“ in Straubing: ein Straubinger Kollege führt diesen in Zusammenarbeit mit der JVA Straubing durch
7. Website: Unsere Website ist unter den KollegenInnen sehr beliebt, wir haben durchschnittlich 4.500 monatliche Zugriffe und an die 2000 Besucher. Die Seite lebt natürlich von ihrer Aktualität und dem umfangreichem wie nützlichen Informationsgehalt. Wenn Sie interessante Projekte von KollegenInnen kennen oder neue Links entdecken, die unserer Website noch fehlen, dann mailen Sie uns bitte. Wir sorgen dafür, dass die Informationen allen zur Verfügung gestellt werden können.

webmaster@bewaehrungshilfe-bayern.de